Der Wechsel vom Mondknoten in das Sternzeichen Krebs

https://youtu.be/-8BQYsLjA_A

 

Mondknoten im Krebs

Der Mondknoten beschreibt keinen Planeten. Es handelt sich hier um die Schnittpunkte der Umlaufbahn des Mondes mit der Umlaufbahn unserer Erde. Man unterscheidet den aufsteigenden Mondknoten, auch nördlicher Mondknoten genannt und den absteigenden Mondknoten, als südlichen Mondknoten bezeichnet. Man sagt auch, dass der Mondknoten unser Karma beschreibt.

Im Persönlichkeitshoroskop, gibt uns der nördlichen Mondknoten die Richtung an, in die sich unsere Seele in diesem Leben entwickeln soll. Der südliche Knoten, zeigt uns, was wir bereits können, was uns sehr vertraut ist und worauf wir auch immer wieder zurückgreifen können oder in welche Muster wir sehr leicht zurück verfallen können. 

Hier geht es darum den fehlende Teil, den nördlichen Knoten zu entwickeln und damit dann eine Synthese zwischen beiden Mondknoten herzustellen. Man sagt auch, dass es unsere eigene Lebensaufgabe im Persönlichkeitshoroskop bezeichnet.

Nun wandert also ab 06.11. um 19.09 Uhr, dieser unser nördlicher Mondknoten in das Sternzeichen Krebs. Damit sind ganz besonders unsere Krebse angesprochen. Unterstützung bekommen auch die Fische, die Skorpione, die Stiere und die Jungfrauen. Besonders interessant kann es für die Steinböcke werden. Sie dürfen nun lernen, ihren Gefühlen mehr Raum zu geben und ihre Angst davor verlieren.

Lernaufgabe:

Gefühle anerkennen bei sich selbst und bei deinen Mitmenschen und es geht darum, sie zu leben unabhängig von Bewertungen. Es geht darum Einfühlungsvermögen zu entwickeln und damit anderen umsorgend und unterstützend zur Seite zu stehen,

Bevor das jedoch funktionsfähig werden kann, ist es wichtig, sich seiner eigenen Bedürfnisse bewusst zu werden Basis und für seine Sicherheit Sorge zu tragen.

Es heißt auch, sich nicht zu verstecken, wenn uns Emotionen berühren. Es macht ein großes Stück ehrlicher im Umgang miteinander verschafft uns immer  deutlicher dieses erwünschte Zugehörigkeitsgefühl. Das betrifft sowohl, das direkte, persönliche, und familiäre Umfeld und auch die Gemeinschaft im größeren Rahmen.

was sollen wir los lassen:

Ein wichtiger Punkt ist, das Bedürfnis nach Kontrolle, Alles soll immer wieder nach den eigenen Zielvorgaben ablaufen, was generell ja io ist. Wenn sich jedoch eine zu starke Zielfixierung abzeichnet, bleibt die Empathie oft auf der Strecke. Es heißt also damit auch sich auch hierin mit den eigenen Gefühlen   und Ängsten auseinanderzusetzten.

 Jetzt geht es nicht mehr um den Status und die Bewunderung, welche man von außen erwünscht oder den Respekt, der auf Statussymbolen aufgebaut ist. In vielen Köpfen existiert noch sehr der Glaube, dass man dadurch gesellschaftlich akzeptabler ist. Es geht jetzt darum die Masken abzulegen und ehrlich zu sein, zu sich selbst und  seinem Nächsten gegenüber. Das heißt auch Verletzlichkeit zugeben zu können. Das macht in vielerlei Hinsicht menschlicher und bringt uns zueinander.

Wenn der Krebs Mondknoten in sich selbst wahrhaftig bleibt und auch seine Unsicherheiten zugeben kann, dann wird er immer mehr in seine Kraft eintreten.

Gesamtgesellschaftlich beschreibt es unsere Volkseele. Die Unsicherheiten sollen überwunden werden und eine ehrliche Hinwendung zu dem was wirklich geschieht. Es heißt, der Wahrheit ins Auge zu schauen.

Der Krebs Mondknoten hat wunderbare Talente:

Mütterlichkeit,-physisch, emotional und mental umsorgen (Berufe: Nahrungsmittel-Herstellung,- Restaurants,-Gastwirtschaften,-Hotels,-Wohnumgsindustrie,-Haushalt,-Investition in Immobileien,….der ganze soziale Bereich, der Bereiche der Erziehung und auch Ausbildung. 

Jetzt geht es um emotionale Kontakte und um Menschlichkeit. Gesellschaftlich geht es darum die Bedürfnisse des eigenen Volkes in Betracht zu ziehen und das in einem gemeinschaftlichen Rahmen und öffentlich für gemeinsame Interessen einzutreten. Wir tun jetzt in den nächsten 18 Monaten mehr für die Welt, wenn wir jetzt anfangen die Bedürfnisse des Volkes in den Focus zu stellen.

Auf persönlicher Ebene geht es beim Mondknoten Krebs darum, seinem Herzenswunsch zu folgen. ES geht um Beziehungen, Es geht um Bindungen in der Familie, zum Partner, zu den Kindern und Verwanten und im größeren Rahmen geht es um die Verbundenheit zu seinem Wohnort und zu seinem Land.

Wir lernen mehr und mehr uns in die Sittuation eines anderen einzufühlen um sie zu verstehen. Das stärkt in einem grüßeren Rahmen die Verbundenheit miteinander.(Wirklich Interesse am anderen zu zeigen)

Das wird uns nun bis Anfang Juni 2020 begleiten und dafür wünsche ich uns allen ein gutes Gelingen mit viel Herzlichkeit und Freude im gemeinsamen Miteinander.

Wie immer könnt ihr bei mir wieder die persönlichen Horoskope und die Jahreshoroskope per E-Mail oder telefonisch oder auch auf meiner Webseite direkt anfordern.

Ihr wisst ja, meine Kontaktdaten sind hier unten wieder auf der linken Seite zu finden. Ich freu mich wieder über eure Anfragen und euer Feedback und natürlich auch Kommentare auf meiner Seite.

 

Tel.: 0162 181 5276

info@baerbel-roy.com

www.baerbel-roy.com

https://www.facebook.com/AstrologieundReiki

 

In diesem Sinne,

 

Beste Grüße und alles Liebe von

Bärbel Roy

Der Astrologin und Reiki-Meister/Lehrer

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.