Unsere Zeitqualität!

Allgemein

Die starke Planetenenergie von Pluto, dem tiefgeifenden Wandler, steht im Steinbock in Rezeption zu Saturn, dem Hüter der Schwelle oder auch der Gesetze, im Skorpion und diese Stellung in Spannung zu Uranus dem Revolutionsplaneten, dem Unberechenbarsten Zeitgenossen unter den Planeten.
Pluto reißt etwas vollständig ab um es danach wieder neu aufzubauen. Nichts ist danach noch wie vorher.

Rezeption bedeutet dass sich die jeweiligen Planeten-Energiefelder in den gegenseitigen Sternzeichen befinden. Dadurch bekommt die Qualität und Kraft dieser Kombination zusätzliche Bedeutung.

Die Planeten verstärken in diesem Fall gegenseitig ihre jeweiligen Eigenschaften mit den Qualitäten des Planeten der darin zum Ausdruck kommen will. Bei einer Rezeption haben die Planeten (Energiefelder) und deren Zeichen eine wichtige Rolle in dem Zeitraum in dem diese besteht. Die Ereignisse werden stark von dieser besonderen Stellung getragen und beeinflusst.

AstroBildNun sind Saturn unser Hüter und Pluto der Wandler langsam Läufer. Das heißt also hier auch, dass die bevorstehenden Veränderungen einen lange Zeitraum über dauern werden. „Steter Tropfen höhlt den Stein“

Saturn benötigt ca. 2 ½ Jahre um durch ein Sternzeichen zu wandern. Saturn der Begrenzer, Prüfer und Hüter der Schwelle erhält im Skorpion zusätzlich großen Tiefgang, viel Verantwortungsgefühl, was er sowieso schon hat, verbunden mit der Macht magischer Kräfte.Saturn ist in dem Fall wie eine Leiter die in die Tiefen führt, Erkenntnisse produziert und auch wieder aus diesen dunkelsten Tiefen aufsteigt mit neuen wichtigen Erfahrungen.

Viele Menschen erkennen selbst ihre spirituellen Kräfte, erkennen neue Möglichkeiten und bekommen wie in einer Vision ihren eigenen Weg gezeigt. Und das ist so wichtig für den anstehenden Wandel.

Pluto zieht seine Bahn durch die einzelnen Tierkreiszeichen sehr exzentrisch und zeitlich unbestimmt. Deshalb variiert der Zeitraum seines Laufes pro Zeichen zwischen 12 und 32 Jahren.Pluto ist im Januar 2008 in den Steinbock gewechselt und bleibt in diesem Zeichen der Struktur, Disziplin und Ordnung, bis zum Januar 2024. (Steinbock wird auch die graue Eminenz genannt).

Graue Eminenz und Macht: In diese Kombination passt ebenfalls, sich seine eigenen geistigen Programmierungen aufzubauen, Autosuggestionen, an sich selbst zu arbeiten, sich zu kräftigen, Heilungsprozesse einzuleiten. Der Bewusstseinsprozess legt immer neue Erkenntnisse frei. Hierin liegen unendliche Möglichkeiten.

Es ist außer der explosiven Zeit auch eine sehr spannende Zeit. Somit geht auch das Verständnis für höhere Dimensionen weiter voran. Mit diesem Verständnis verbindet sich auch eine hohe Verantwortung für uns und unsere Umwelt.

Wenn Pluto im Zeichen des Steinbockes steht, wird an den Mauern der Macht gekratzt. Die kühle und organisierte Natur des Steinbockes wird stark von Emotionen und mächtigen Impulsen der Wandlung durchsetzt. Emotionen machen menschlicher und geben Wärme, können aber auch zersetzend sein. Nichts ist mehr statisch. Veränderungen treten auf den Plan. Der Steinbock braucht klare Konzepte und Richtlinien. Das wird nun alles durcheinandergewürfelt durch die alles durchdringende und umwälzende Kraft von Pluto.

Wenn wir nun diese Energiefelder in unser gesellschaftliches Leben übertragen, erkennen wir das Zeitthema schlechthin. Pluto der Planet der Massen und der zwingenden Macht umfasst in diesem Zusammenhang eine ganze Generation. In den Kreisen der mächtigen wird diese Entwicklung als potenzielle Bedrohung eingestuft. Ihr Einflussbereich wird kleiner. Menschen sind nicht mehr so zu verdummen. Hier lässt man sich nun Strategien und fadenscheinige Konzepte einfallen in der Hoffnung den Status quo zu erhalten. Es ist eine schwierige Zeit denn eine ganze Generation rüttelt an den Türen der festgefassten Staatsordnung( Steinbock) und so massiv das nichts mehr so bleibt wie es mal war.

Als zum letzten Mal Pluto im Steinbock stand (von 1762-1777) veränderten sich Regierungskonzepte, Amerika rief seine Unabhängigkeit aus im Jahr 1776. Die Aristokratie verlor ihre Macht und demokratische Regierungen wurden gegründet. Liebe interessierte Leser. Das ist nun ca. 250 Jahre her.

Wir haben nun in der heutigen Zeit noch einige Aspekte welche die große Umwälzung zusätzlich stark vorantreiben. Das ist die Spannung zwischen Pluto (dem Wandler) und Uranus (dem Revolutionär). Uranus will Wahrheit, Freiheit und Toleranz. All die Aufdeckungen von Korruptionen, von Machtmissbrauch, von Unehrlichkeit und Manipulation der vergangenen Jahre, seit 2008, als uns die Finanzkrise eiskalt erwischte, All diese Ereignisse tragen neben anderen Aspekten deutlich den Stempel von Uranus.

So einen Spannungsaspekt wie er jetzt zurzeit existiert hat in der Geschichte große Veränderungen bewirkt. Als 1792 die französische Republik ausgerufen wurde stand Pluto in einer direkten Opposition zum Revolutionär Uranus.( großer Spannungswinkel) Im Vorfeld wissen wir ja, fand die Französische Revolution 1789 mit dem Sturm auf die Basti statt. Es gab auch hier schwerwiegende zusätzliche Auslöser.

Wir leben nun heute wieder in so einer geschichtlichen Umbruchzeit. Unsere Entwicklung ist aber um einiges vorangeschritten (denkt man zumindest), so dass es möglich ist mit all diesen Erkenntnissen aus vergangenen Erfahrungen den anstehenden Wandel zu schaffen ohne ein ausuferndes Blutvergießen zu verursachen. Große Machtstrukturen (Steinbock und Saturn) fallen nun zusammen. Es ist nun nicht mehr territorial begrenzt, sondern betrifft uns alle.

Skorpion und Pluto reißen ab was nicht mehr sinnvoll ist und das ist unumkehrbar. Das Ziel ist humanitäre und flexible Regierungskonzepte zu schaffen, die über die Grenzen hinaus ihre Gültigkeit bekommen und für jeden eine Möglichkeit der Entwicklung nach ihren Fähigkeiten und eigenen Anstrengungen zulassen. (das entspricht dem Wassermannzeitalter, in das wir im Jahr 2000 eingetreten sind). Wassermann will das Miteinander und für einander in Gruppen und Gemeinschaften das gegenseitige Unterstützen und freie Entfaltungsmöglichkeiten unabhängig von Regierungsbeschlüssen.

Um zu verstehen, dass Regierungen nicht in unserem Interesse entscheiden sondern in erster Linie im Interesse ihrer Machterhaltung benötigt man Selbsterkenntnis und selbstständiges Handeln. Nimm dein Leben in die eigene Hand wird jetzt wichtiger denn je. Abhängigkeiten von Institutionen oder Einrichtungen oder Versicherungen usw. werden keine Sicherheiten mehr bieten. Wir werden lernen die Sicherheit in unseren eigenen Fähigkeiten und Begabungen und unserem Selbst zu erkennen und sie zum Nutzen anderer einzusetzen. Stellen wir uns einfach die Frage: Was haben andere davon, dass es mich oder dich gibt? ( Karl Pilsl)

Das ist die gesellschaftliche Haupt-Zeitqualität in der wir alle miteinander leben. Da bekommt der so oft zitierte Spruch „ Wir sitzen doch alle in einem Boot“ eine echte Bedeutung.
Auch wenn man vielleicht die Hände über dem Kopf zusammenschlagen möchte bei all dem was um uns rum los ist, wurden wir ja nicht umsonst in diese unglaublich spannende Zeit hineingeboren.

Starke Seelen-Entwicklungskräfte sind am Werk um uns einen gangbaren Weg zu zeigen um auch diese unglaublich kraftvollen Energien zu transformieren. Es gibt für jede Energiekombination sowohl den negativen als auch den positiven Lösungsprozess.

Die Entscheidung liegt in jedem selbst. Denn wir alle zusammen schaffen ein riesiges Energiefeld, weshalb es so wichtig ist in sich selbst aufzuräumen und auf sich zu vertrauen und auf seine Fähigkeiten zu kommen und zu bauen. Eine Schuldfrage kann man hier und jetzt nicht mehr stellen und Jammern macht keinen Sinn mehr.

Profilbild verkleinertDie neue Zeit birgt jedoch so viele großartige Möglichkeiten die wir zurzeit noch gar nicht erfassen können.

Bauen wir eigene Visionen von dem Leben auf was wir wirklich führen wollen. Im Wassermannzeitalter ist genau das das wahre Ziel.

Genau damit möchte ich meinen Blog hier auch beenden.

 

 

Ich wünsche ihnen alles Liebe und viele Erkenntnisse der neuen Möglichkeiten.

 

Beste Grüße von
Bärbel eurer Astrologin

Tel: 0162 181 5276

www.baerbel-roy.com

https://www.facebook.com/AstrologieundReiki/

 

 

 

 

Weiterlesen >

Wochenhoroskop vom 13. bis 19. April 2015

Allgemein

Unsere Sonne bleibt nun, nach den aufregenden Momenten der vergangenen Woche relativ unbelastet. Es kommen keine besonderen Aspekte daher. Sie wird weder gebremst noch besonders gefördert. Deshalb kann sie sich im Widder ihren Energien voll widmen und Impulse verstreuen, Bewegung verursachen und Aufbruch stimulieren. back23

Am Samstag dem 18.4. dann um 19.52 Uhr wird sie vom Neumond in Umarmung nochmal an – und aufgeregt. Was so schön über die Woche dahinplätscherte, bekommt nun neue Anstöße.
Merkur unser Denker, Planer und Kommunikator wird ab 14.4. 2015 um 23.52 Uhr wieder viel pragmatischer, bedachter und nicht so impulsiv. Was vor einigen Tagen noch im Streit ausgeartet ist, kann nun in Ruhe geklärt werden. Im Stier geht er seine Denkprozesse mit Klarheit Friedfertig und planmäßiger an.

Ab dem 17.4. bekommt er Unterstützung von Neptun in den Fischen.
Da wird die Intuition geschärft. Diese Kombination ist wieder sehr hilfreich für alle Künstler unter uns aber auch für die Gärtner und für all diejenigen welche spirituell tätig sind und für alle, die etwas Kreatives bewerkstelligen wollen. Die Phantasie ist stark angeregt.
Wen das besonders betrifft kann man hier in einer persönlichen Beratung direkt erfahren. https://www.baerbel-roy.com/kostenlose-beratung/

Schon am vergangenen Wochenende begann Venus unser Liebesplanet seinen Wechsel vom Stier in die leichtlebigen Zwillinge zu zelebrieren. Nun kommt allerdings Saturn mit seinem wachsamen Auge der verspielten Zwillingsvenus etwas in die Quere.
Er mahnt, aus dem weisen Schützen heraus, zu klarem Verantwortungsbewusstsein, ohne Gefühlsüberschwang. Es kann in der neuen Woche ziemlich kühl zugehen, wenn es um die Liebe geht.

Dazu steht Neptun unser Künstler, Verschleierer und Engel ebenfalls quer zur verspielten Venus. Manche Illusion wird hier nun seinen Ursprung haben. Durch den strengen Saturneinfluss können hier aber auch kunstvolle Kreationen in die Welt gebracht werden welche einen ernsten Hintergrund erkennen lassen. Es ist ja auch bekannt, dass sich so manche verschmähte Liebe in den Künsten Ausdruck zu verleihen sucht um ihren Schmerz zu verarbeiten. Nur zu.

Ab Samstag dem 18.4. nach dem Neumond im Widder wird auch gleichzeitig ein schöner beglückender Aspekt zwischen der Venus und unserem Glücksbringer Jupiter im Löwen aktiviert. Viel Stress und Sorgen fallen damit von uns ab. Das hilft die kühle Saturnatmosphäre etwas zu entschärfen.

Unser Mars im Stier wird ab sofort von Jupi dem Glücklich Macher mächtig gepuscht. Der Energieplanet steht nun im Spannungsfeld von Jupiter. Diesen Aspekt bezeichnet man in der Astrologie auch gern als einen Glücksritter Aspekt. Vor allem ist ja unser Mars im Stier nicht ganz so beweglich wie sich Jupi das so vorstellt. Jupiter steht aber auch weiterhin sehr positiv zu unserem Revolutionär Uranus im Widder. Manche Behäbigkeit (Entsprechung zum Stier) kann nun mächtig aus den Angeln gehoben werden.

Übertriebene sportliche Aktivitäten können richtig nach hinten losgehen. Mars möchte sich aber trotzdem bewegen aber bitte moderat. Gerade die Kampfsportarten sind von dieser Kombination stark angesprochen. Also es ist hier doch so einige Vorsicht geboten. Wie sich das speziell bei ihnen zeigt, können sie ganz einfach hier erfahren.https://www.baerbel-roy.com/kostenlose-beratung/

Unser Wandlungsplanet Pluto im Steinbock steht zu unserem Energielieferanten Mars im förderlichen Winkel. Mancher Kraftakt kann jetzt endlich auf den Weg gebracht werden. Man kann sich danach richtig auf die Schultern klopfen, denn das Gefühl etwas geleistet zu haben wird mit diesem Aspekt sehr verdeutlicht. Es kann aber auch ziemlich schlauchen.

Fazit:

Die Energieverteilung erfordert jetzt, dass die Kräfte in Bewegung kommen. Sie können auch ziemlich gewaltsam sein und sie mahnen uns dazu, sich selbst gut ein zu schätzen, die Kontrolle zu behalten und es nicht zu übertreiben.

Ansonsten beschert uns Glücksplanet Jupiter wieder neue Kontakte, gute neue Geschäftsanbahnungen mit tollen Erfolgschancen. Alle Tätigkeiten im spirituellen Bereich werden weiterhin sehr unterstützt und gefördert.

Menschen verstehen immer besser, die Welt aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.
Der Frühling hat sich nun durchgekämpft und erfreut uns mit seiner Blütenpracht.

Für die folgende Woche wünsche ich allen wieder tolle Erfahrungen und ein wachsames Auge auf euch selbst.

Und bitte wieder dran denken:
persönliche Horoskope bei mir per E-Mail oder telefonisch oder auch auf meiner Webseite anfordern.
Meine Kontaktdaten sind hier unten auf der linken Seite zu finden.Bärbel-Zeichnung 10a

 

Tel: 0157 8521 8923
Baerbel_Roy@t-online.de

www.baerbel-roy.com

meine Fan Page

Beste Grüße und alles Liebe von
Bärbel Roy
Der Astrologin und Reiki-Meister/Lehrer

Weiterlesen >