Wochenhoroskop vom 15.07. bis 21.07.2019

Meine Video – Botschaft für euch

Der Spruch der Woche für euch.

Unsere Sonne steht weiter unter Kontrolle. Wir haben eine Mondfinsternis. Die Liebe wird weiter geprüft. Karmische Begegnungen sind möglich und das Unfallrisiko ist immer noch erhöht.

Unsere Sonne behält, in dieser Woche, weiter ihren spannungsreichen Winkel zum Pluto, dem tiefgreifenden Wandler, im Steinbock, bei. Alle Infos, aus der letzten Woche dazu, bleiben weiter aktuell. Diese Spannungen werden in dieser Woche nochmal angeheizt durch die Verbindung zu unserem Gefühlsanzeiger, Mond im Steinbock. Unser Mond bildet am Dienstag, dem 16.7. in den Vormittagsstunden, eine direkte Umarmung mit dem Hüter und Begrenzer Saturn, im Behördenzeichen Steinbock. Jetzt sind die Gefühle auf Sparflamme geschalten.

Oft sind damit auch depressive Stimmungen und Rückzug verbunden. Nun bekommen wir ebenfalls am 16.7. in den Abendstunden um 18.43 Uhr, bis zum 17.07. um 00.17 Uhr, eine partielle Mondfinsternis. Sie ist im Großteil von Europa, von Asien, Australien, Afrika, Süd/Ost und Nordamerika, dem Pazifik, Atlantik, dem Ind. Ozean und in der Antarktis zu sehen. In der Mondfinsternis Phase, wandert unser Gefühlsanzeiger direkt, um 19.16 Uhr, in eine enge Umarmung mit Pluto, unserem Transformationsplaneten, im Steinbock, dem Zeichen der Staatsmacht.

Das hat starken, magischen und manipulierenden Charakter. Die Wirkung auf die Umgebung ist sehr stark und die Transformationskräfte sind sehr heftig. Der Druck zur Erneuerung ist außerordentlich hoch. Dazu wandert dann unser Gefühlsanzeiger, Mond, ebenfalls in der  Phase der Finsternis, um 23.38 Uhr, in seine höchste Kraft, zum Vollmond. Große Energien sind jetzt am Werk. Zu dieser sehr starken Konstellation steht nun auch weiterhin unser Seelentieftaucher, Neptun, in den Fischen, genau bis zum 16.7. hilfreich, mit Engelsschutzenergie, zur Seite.

Sie ist aber nicht mehr so intensiv, wie in der vergangenen Woche. In dieser Vollmond und Mondfinsternis Phase, benötigen wir viel innere Klarheit und Ruhe, um nicht von den damit verbundenen Stimmungsschwankungen erfasst zu werden. Es schwebt viel Unruhe in der Luft.

Über die gesamte Woche, löst sich dann auch die große Spannung zwischen unserer Sonne, im emotionalen Krebs, und Pluto, im Steinbock, immer weiter auf, bis sie am Sonntag dann, völlig verschwunden ist. Dann bekommt unsere Sonne Besuch vom rückläufigen Merkur. Er wandert am 19.7. wieder zurück in den sensiblen und emotionalen Krebs. Dort verbinden sich Sonne und Merkur in einer engen Umarmung und wir haben wieder einen verbrannten Merkur. Wie ich das schon einmal in den Wochenausführungen erklärt hatte, taucht nun unser Denker und Planer vollständig in die Sonnenenergie ein und verschmilzt mit ihr.

Es ist hier nun auch keine Objektivität möglich. Denken und Sein, sind eins und es sind alle Krebsqualitäten aktiviert. Alles was mit dem Sicherheitsbedürfnis, der Versorgung, der Umsorgung und den Familienangelegenheiten zu tun hat, steht jetzt verstärkt im Focus. Merkur, im Krebs, denkt mit dem Bauch und ist sehr intuitiv und hellfühlend. Ein rückläufiger Merkur, in dieser Phase, erinnert an alte Dinge. Man kann sich leicht in Selbsttäuschungen verlieren. Man kann Falsches Zeugnis ablegen, falschem Aktionismus verfallen und vielen Betrügereien auf den Leim gehen.

Der Krebs ist das Herrschaftszeichen von unserem Mond. Damit ist wieder unsere Volksseele angesprochen.  Es geht um Zugehörigkeit, Geborgenheit und Sicherheit. Merkur, bedeutet jetzt, in diesem Verbund, die Kommunikation, Geschäfte in Gang setzen, das Denken, die Medien und die  Vermittlung zwischen den Parteien. Es stellt sich auch die Frage, wer will wen für dumm verkaufen. Es ist eine wichtige Phase in der man auf seine eigenen Wahrnehmungen sehr Acht geben muss. Was sagt die eigene Intuition dazu.

Wenn du hier nun wieder mehr Informationen erhalten möchtest, wie sich die Konstellationen auf dein eigenes Energiefeld auswirkt, dann kannst du das wieder ganz einfach, hier, bei mir erfahren, unter: www.baerbel-roy.com/

Unser Liebesplanet, Venus steht ebenfalls im Krebs und bekommt in dieser Woche auch so einige wichtige Erfahrungen. Er behält erstmal die Spannung zum Saturn, unserem Hüter und Begrenzer, bei. Damit stehen alle Liebesangelegenheiten wieder auf dem Prüfstand. Zusätzlich wird auch eine Spannung zum Pluto, dem tiefgreifenden Transformierer, im Steinbock, aktuell. Jetzt kann sich auch ein großes Tau ziehen zwischen den Geschlechtern und einer überregionalen Kontrolle anzeigen.

Unsere Venus verbindet sich in diesem Spannungsfeld, am 17.7. in einer engen Umarmung mit dem Mondknoten, unserem Anzeiger für die gesellschaftliche Lebensaufgabe und unserer karmische Verantwortung. Damit können nun sehr wichtige hilfreiche Personen in das Leben treten. Das ist in dieser Phase ein großer Segen. Venus/Mondknoten Verbindungen im Persönlichkeitshoroskop, beschreibt man auch als mitgebrachtes gute Karma und Geschenk des Himmels.

Im Krebs bedeutet es besonders, die Fähigkeit der liebevollen Zuwendung, dem Nächsten gegenüber und natürlich auch der eigenen Familie. Es geht um das für einander da sein und das Spüren der eigenen Bedürfnisse und die seines Gegenüber.

Diese beiden Energiefelder sind auch in harmonischem Winkel mit Neptun, unserem Verschleierer, in den Fischen verbunden. Damit ist wieder ein himmlischer Helfer wirksam. Neptun steht zum Saturn und zu Pluto weiter in Harmonie, so dass wirklich konstruktive Lösungen gefunden werden können. Es sind starke Lichtkräfte am Werk.

Mars, unser Energieplanet im majestätischen Löwen, steht noch bis zum Freitag, den 19.7. im kritischen Aspekt zu unserem Revolutionär, Uranus, im Stier. Damit sind ebenfalls noch viele Aufregungen, Unruhen und vorschnelle Aktionen verbunden. Die Unfallgefahr ist weiter  erhöht. Dazu steht dann, glücklicherweise wieder, ab dem 18.7. unser Glücksplanet, Jupiter im Schützen, sehr harmonisch zu unserem Mars.

Es stehen nun Ritterlichkeit und Gerechtigkeit auf dem Programm, selbst wenn es mit Neptun in Spannung vielleicht doch zu idealistisch ist. Mit dieser Planetenverbindung können einige Wogen geglättet.

Man sieht hier wieder deutlich wie unsere Sternenrepräsentanten voll beschäftigt sind, die unterschiedlichen Kräfte in konstruktive Bahnen zu lenken. Alles hat seinen Sinn.

Wenn du hier nun wieder mehr Informationen erhalten möchtest, wie sich die Konstellationen auf dein eigenes Energiefeld auswirkt, dann kannst du das wieder ganz einfach, hier, bei mir erfahren, unter: www.baerbel-roy.com/

Nun beende ich an dieser Stelle wieder meine Ausführungen und ich wünsche dir für die kommenden Tage, einen kühlen Kopf und große Herzenskräfte.

Ein Highlight habe ich noch für dich.

Wie in den vergangenen Jahren habe ich auch in diesem Jahr das „Das Jahrbuch aller Wochenhoroskope 2019“ geschrieben. Wenn du mit den Sternen planen möchtest hast du hiermit eine sehr gute Möglichkeit und eine schöne Orientierungshilfe in der Hand. Es ist ganz einfach auf meiner Webseite, unter dem folgenden Link, abrufbar. www.baerbel-roy.com einfach auf das Cover Foto klicken und schon kommst du zu meinem Buch

Wie immer kannst du bei mir wieder dein persönliches Horoskop und auch das Jahreshoroskop per E-Mail, per telefonisch oder auch auf meiner Webseite direkt anfordern. Meine Kontaktdaten sind auf meiner Webseite links unten zu finden. Du kannst auch meinen Rückruf Service nutzen. Ich melde mich dann umgehend zurück.

Ich freu mich immer über Anfragen, über ein Feedback und natürlich auch über Kommentare auf meinen Seiten.

Tel.: 0162 181 5276

info@baerbel-roy.com

www.baerbel-roy.com

https://www.facebook.com/AstrologieundReiki

In diesem Sinne,

Beste Grüße und alles Liebe von

Bärbel Roy

Deine Astrologin, Nummerologin und Reiki-Meister/Lehrer

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.