Wochenhoroskop vom 21.01. bis 27.01.2019

Meine Video-Botschaft für Dich
https://vimeo.com/308722062/2114cc8fcd

Der Spruch der Woche lautet:

Wir haben gleich am Montag in der Früh eine Mondfinsternis und einen aufregenden Vollmond im Löwen. Die Liebessterne sind weiter aktiv und Merkur wechselt das Zeichen.

Gleich zum Wochenbeginn, am Montag, den 21.01., haben wir eine Mondfinsternis, die bereits am Sonntag in der Nacht begonnen hat. Sie wirkt bis zum frühen  Montagmorgen um 05.13 Uhr. Diese Mondfinsternis ist in Europa, Nord- und Südamerika und Afrika zu sehen. Wie ich es schon öfter mal erklärt habe, bringen Finsternisse immer wichtige neue Erfahrungen ins Leben, die meist mit größeren Veränderungen einhergehen.

Dann, ebenfalls am Montag um 06.11 Uhr, haben wir einen Vollmond aus dem Löwen. Es könnte jetzt einige Aufregung ins Haus stehen, denn Löwe ist ja bekanntlich ein Feuerzeichen. Die Sonne steht genau gegenüber im Wassermann. Da kann gut und gerne auch ordentlich gefeiert werden. Die Zeit ist natürlich auch gut geeignet, die Mondfinsternis selbst zu beobachten.

Dieser Vollmond steht gleichzeitig mit der Sonne im Spannungsfeld zu Uranus, unserem Revoluzzer und Überraschungs-Planeten, nahe 29° Grad im Widder. Der letzte Grad in einem Zeichen und der 0 Grad zwischen den Zeichen wird  immer als kritischer Grad bezeichnet. Wenn dazu wichtige Planeten eine spannungsreiche Verbindung herstellen, ist es meistens ziemlich aufregend, ereignisträchtig und herausfordernd.

Zur Sonne/Uranus-Spannung hatte ich ja in der letzten Woche schon einiges erläutert. Das bleibt in dieser Woche weiter aktuell und wird mit dem Vollmond noch einmal angeheizt. Jetzt ist es ganz wichtig, sich nicht in allerlei verrückte Aktivitäten zu stürzen. Diese sind möglicherweise mit diesen Vorzeichen nicht gut unter Kontrolle zu halten. Wer Überraschungen mag, kann natürlich in dieser Zeit seinen Liebsten solche bereiten. Die Sonne/Uranus-Spannung bleibt noch bis zum 24.01. in den frühen Morgenstunden bestehen.

Merkur, unser Denker, Planer und Geschäfte-Macher, wandert am 24.01., um 06.50 Uhr, ebenfalls in den Wassermann. Damit wird unser Denken viel innovativer, viel visionärer und auf neue Konzepte orientiert. Unser Merkur bekommt nun auch die Spannung von Uranus zu spüren, was zu einigen geistigen Kapriolen (ver-)führen kann.

Manchmal benötigen dann unsere typischen Kopfmenschen eine wichtige Auszeit. Merkur läuft bis Ende der Woche direkt auf unsere Sonne zu und bildet Anfang der nächsten Woche eine gradgenaue Umarmung zwischen beiden Planeten. Dazu dann aber in der nächsten Woche genauere Informationen.

Merkur im Wassermann puscht das humanitäre Gedankengut, fördert den Gemeinschaftssinn und freundschaftliche Bande. Das ist sicher ein guter Einfluss zu den vorher besagten Spannungen zwischen Mars und Saturn, die ja doch recht herausfordernd werden können.

Unser Liebes-Planet Venus steht nun in dieser Woche in gradgenauer Umarmung zu Jupiter, unserem Glücks-Planeten im optimistischen Schützen. Auch zum Mars bleibt der harmonische Aspekt weiter bestehen. Mit diesem Verbund bleiben auch die Informationen aus der vergangenen Woche für diese Woche weiter aktuell. Die Liebessterne sind mächtig am Glühen. Die zu großen Hoffnungen und Illusionen kommen ab dem 26.01. wieder in klareres Fahrwasser. Dann löst sich die Spannung zu unserem Verschleierer und Seelentieftaucher Neptun erst einmal auf. Man kann nun in der Liebe wieder mehr Land sehen. In dieser Woche bekommt auch das künstlerische Schaffen neuen Schwung. Jupiter/Venus-Verbindungen laden zu schönen Festivitäten ein. Auch das passt wieder gut in die Narrenzeit hinein.

Nun haben wir auch in dieser Woche weiterhin die Spannung zwischen unserem Energie-Planeten Mars in seinem Herrschaftszeichen Widder, und Saturn in seinem Herrschaftszeichen Steinbock. Das sind oftmals Bollwerke von Kraftakten mit ungewissem Ausgang. Dazu habe ich ja schon in den letzten Wochen einiges erläutert.

Auch in dieser Woche ist Vorsicht immer noch angebracht, um keine Auseinandersetzungen zu provozieren. Besonders wichtig ist hier der 26.01. Am Samstag, den 26.01.,  haben wir ein starkes Spannungsfeld, welches durch den laufenden Mond in Spannung zum Mars im Widder ausgelöst wird. Hier ist sehr viel diplomatisches Geschick von Nöten, damit keine Übergriffe angezettelt werden.  Die Gefühle können stark angeheizt sein. Die Venus/Jupiter-Konstellation steht dazu günstig, was auf friedliche Lösungen hoffen lässt. Das kann sich auch in Liebesdingen stark auswirken. Bleibe einfach wachsam im unmittelbaren Umfeld. Man kann diese kraftvollen Energien auch in moderater sportlicher Betätigung transformieren.

Ich wünsche Dir eine erfolgreiche neue Woche.

Ein Highlight habe ich noch für dich.

Wie in den vergangenen Jahren habe ich auch in diesem Jahr das „Das Jahrbuch aller Wochenhoroskope 2019“ geschrieben. Wenn du mit den Sternen planen möchtest hast du hiermit eine sehr gute Möglichkeit und eine schöne Orientierungshilfe in der Hand. Es ist ganz einfach auf meiner Webseite, unter dem folgenden Link, abrufbar. www.baerbel-roy.com einfach auf das Cover Foto klicken und schon kommst du zu deinem Buch.

Wie immer kannst du bei mir wieder dein persönliches Horoskop und auch das Jahreshoroskop per E-Mail, per telefonisch oder auch auf meiner Webseite direkt anfordern. Meine Kontaktdaten sind auf meiner Webseite links unten zu finden. Du kannst auch meinen Rückruf Service nutzen. Ich melde mich dann umgehend zurück.

Ich freu mich immer über Anfragen, über ein Feedback und natürlich auch über Kommentare auf meinen Seiten.

Tel.: 0162 181 5276

info@baerbel-roy.com

www.baerbel-roy.com

https://www.facebook.com/AstrologieundReiki

In diesem Sinne,

Herzliche Grüße und alles Liebe von

Bärbel Roy

Der Astrologin und Reiki-Meister/Lehrer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.