Wochenhoroskop vom 24.06. bis 30.06.2019

Meine Video – Botschaft für euch

Der Spruch der Woche für euch.

Merkur unser Denker wechselt das Zeichen und Venus unser Liebesplanet in Spannung zu Jupiter/Neptun ist weiter von Idealvorstellungen durchströmt.

In dieser Woche behält unsere Sonne, im Krebs, weiter die förderliche und aufregende Verbindung zu Uranus unserem Revolutionär, im Stier bei. Überraschungen und neue Möglichkeiten in vielerlei Hinsicht. Alles was ich dazu schon in der letzten Woche erläutert habe bleibt weiter aktuell. Die Intuition ist geschärft und das Bauchgefühl führt zu neuen Wegen.

Merkur unser Denker, Planer und Geschäfte Macher, wechselt am Donnerstag, den 27.6. in der früh, um 02.20 Uhr, in den strahlenden, herrschaftlichen Löwen. Zuvor geht aber noch die spannungsreiche Verbindung zum Pluto im Steinbock zu Ende, was auch mit Zwang und geistiger Kontrolle einherging. Nun wird die Kommunikation im Löwen bedeutungsschwerer und auch offensiver.

Mit pädagogischem Verständnis und herzlichen Gesten kann ein Merkur, im Löwen, gut punkten. Er liebt den großen Auftritt und freut sich über große Zuhörerschaften. Künstlerisches Schaffen, herzerwärmender Humor und kreatives Denken spielen beim Löwe Merkur eine wesentliche Rolle. Er hat einen sehr klugen Verstand und ist ein wahres Organisationstalent. Manchmal kann so ein Merkur allerdings auch sehr fest von seiner Meinung überzeugt sein und kann dann keinen cm von dieser abweichen.

Ein Löwe ist halt eben auch ein fixiertes Zeichen und ist sehr von sich und seiner Herrlichkeit überzeugt. Nun bekommt unser Denker und Planer aus dem Löwen, ab Freitag, dem 28.6. einen Spannungsreichen Uranus, aus dem Stier geliefert. Das kann die Denkprozesse mächtig in Aufruhr versetzen. Die Nerven sind dann sehr angespannt und es ist besser ab und zu mal eine Denkpause einzulegen. Jetzt kann sich das Denken sehr sprunghaft und planlos ändern. Es sind auf jeden Fall auch sehr originelle Einfälle zu erwarten, die allerdings schwer umzusetzen sind. Mit Merkur in dieser Position, im Löwen, ist dann auch die Überzeugung sehr stark ausgeprägt. Man könnte glauben das Recht um jeden Preis auf einer Seite zu haben. Das kann auch       leicht zu geistiger Überheblichkeit und Arroganz verführen.

Wenn du hier nun wieder mehr Informationen erhalten möchtest, wie sich die Konstellationen auf dein eigenes Energiefeld auswirkt, dann kannst du das wieder ganz einfach, hier, bei mir erfahren, unter: www.baerbel-roy.com/

Unser Liebesplanet, die Venus in den aufgeweckten Zwillingen bekommt noch bis zum Freitag, den 28.6. in den Vormittagsstunden, die Spannung von Neptun unserem Verschleierer und Seelentieftaucher, in den Fischen geliefert und auch die Spannung zu Jupiter bleibt noch bis zu diesem Zeitpunkt bestehen. Damit sind die Erläuterungen aus der letzten Woche zu diesem Thema bis Freitag weiter aktuell. Am Wochenende macht unsere Venus dann ein wenig Aspekt Pause.

Mit diesem Venus Aspekt hat man sehr feine Antennen für die Sorgen und Nöte seiner Mitmenschen wobei allerdings vieles nicht ganz realistisch sein wird. Auch religiöse Prägungen können jetzt stark übertrieben werden.

Dann haben wir auch weiterhin, bis zum Freitag, dem 28.06. die aggressiven Mars/Pluto Spannungen zwischen dem Krebs Zeichen und unserem Behördenzeichen Steinbock im Gepäck. Erst ab dem Wochenende beruhigt sich hier die Lage. Alle Infos, die ich dazu in der letzten Woche schon gegeben habe bleiben aktuell. Es ist weiter eine Phase in der man sehr achtsam mit sich und seinem Umfeld agieren sollte um keine Machtkämpfe zu provozieren.

Saturn, unser Hüter und Begrenzer, im Behördenzeichen Steinbock, bildet dann weiterhin die oppositionelle Position zum Mondknoten, unserer gesellschaftlichen Lebensaufgabe im emotionalen, emphatischen Krebs. Damit sind unterkühlte Beziehungen verbunden. Man kann sich auch isoliert fühlen.

Dieses fürsorgliche für einander da sein, wird sehr eingeschränkt. Man kann sich allerdings dadurch auch detaillierter mit fachlichen und wissenschaftlichen Themen beschäftigen und damit die latent vorhandene Abgeschiedenheit sinnvoll ausfüllen.

Dann bildet Saturn auch weiter zusammen mit Pluto eine harmonische Verbindung zu unserem Seelentieftaucher Neptun, in den Fischen. Das ist eine förderliche Stellung für tiefenpsychologische Prozesse und meditative Versenkung. Es verschafft eine Weitsicht und damit gleichzeitig auch ein Pflichtgefühl. Das Bewusstsein wächst, mit den wichtigen Themen der momentanen Situation verantwortungsvoll umzugehen. Das lässt auf erfolgreiche Entwicklungen hoffen.

Wenn du hier nun wieder mehr Informationen erhalten möchtest, wie sich die Konstellationen auf dein eigenes Energiefeld auswirkt, dann kannst du das wieder ganz einfach, hier, bei mir erfahren, unter: www.baerbel-roy.com/

Damit möchte ich meinen wöchentlichen Überblick für heute wieder beenden und wünsche dir alles erdenklich Gute für diese neue Woche.

Ein Highlight habe ich noch für dich.

Wie in den vergangenen Jahren habe ich auch in diesem Jahr das „Das Jahrbuch aller Wochenhoroskope 2019“ geschrieben. Wenn du mit den Sternen planen möchtest hast du hiermit eine sehr gute Möglichkeit und eine schöne  Orientierungshilfe in der Hand. Es ist ganz einfach auf meiner Webseite, unter dem folgenden Link, abrufbar. www.baerbel-roy.com einfach auf das Cover Foto klicken und schon kommst du zu meinem Buch

Wie immer kannst du bei mir wieder dein persönliches Horoskop und auch das Jahreshoroskop per E-Mail, per telefonisch oder auch auf meiner Webseite direkt anfordern.

Meine Kontaktdaten sind auf meiner Webseite links unten zu finden. Du kannst auch meinen Rückruf Service nutzen. Ich melde mich dann umgehend zurück.

Ich freu mich immer über Anfragen, über ein Feedback und natürlich auch über Kommentare auf meinen Seiten.

Tel.: 0162 181 5276

info@baerbel-roy.com

www.baerbel-roy.com

https://www.facebook.com/AstrologieundReiki

In diesem Sinne,

Beste Grüße und alles Liebe von

Bärbel Roy

Der Astrologin und Reiki-Meister/Lehrer

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.