Wochenhoroskop vom 29.04. bis 05.05.2019

Meine Video – Botschaft für euch

Der Spruch der Woche für euch.

Wir haben wieder einen Neumond im Stier, Neuanfänge sind möglich, Saturn wird rückläufig und Merkur bekommt Einschränkungen von Saturn und Pluto

Unsere Sonne, bekommt in dieser Woche am Sonntag, den 05.5. um 00.40 Uhr, wieder einen Neumond, im gemütlichen und pragmatischen Stier. Damit besteht nun wieder, wie es bei Neumond immer der Fall ist, die Chance neue Dinge, neue Projekte oder neue Entscheidungen in die Wege zu leiten.

Danach beginnt die Phase des zunehmenden Mondes und damit hat man gute Möglichkeiten Wachstum zu produzieren, in welchen Bereichen auch immer. Im Stier betrifft es auch die wunderbare, üppige und blühende Zeit, in der Natur. Genau diese Dinge, die mit praktischen, neuen Schöpfungen zu tun haben, mit Geldangelegenheiten, Besitz, den schönen Künsten, der Liebe und dem Genuss, diese sind nun begünstigt. Wer in diesen Bereichen etwas Neues beginnt, geht mit dem Fluss der Energie, den Stier Qualitäten entsprechend.

Am Freitag zuvor, dem 03.5. um 15.34 bildet unsere Sonnen bereits eine angenehme, harmonische Verbindung zu unserem Seelentieftaucher und der höheren Oktave der Liebe, Neptun, in den Fischen. Damit sind nochmal zusätzlich alle künstlerischen und kreative Tätigkeiten begünstigt. In der ganzen Woche bis dahin, bildet unsere Sonne keine Aspekte, als ob sie sich auf die neue Phase vorbereiten will.

Auf jeden Fall kann nun eine schöne schöpferische Zeit seinen Anfang nehmen. Wer in dieser Kombination, persönliche Planeten stehen hat, der kann natürlich davon ganz direkt profitieren.

Wenn du hier nun wieder mehr Informationen erhalten möchtest, wie sich die Konstellationen auf dein eigenes Energiefeld auswirkt, dann kannst du das wieder ganz einfach, hier, bei mir erfahren, unter: www.baerbel-roy.com/

Merkur, unser Denker und Planer, im Zeichen Widder, behält die gesamte Woche weiterhin, die Spannung zu unserem Hüter, Prüfer und Begrenzer, Saturn, bei und damit bleiben auch die Infos aus der letzten Woche dazu, aktuell. Es kommt dann noch eine wichtige Veränderung. Saturn, unser Hüter und Begrenzer, wird nun ab dem 30.4. wieder bis zum 18.9. in eine Rückläufigkeit eintreten. Damit sind Verhandlungen und Vereinbarungen mit Behörden und öffentlichen Einrichtungen nicht mehr begünstigt. Es ist nicht empfehlenswert, sich in dieser Zeit mit Behörden anzulegen oder Forderungen durchsetzen zu wollen. Die Mühlen mahlen jetzt noch langsamer als zuvor.

Zusätzlich kommt zu dieser Spannung auch Pluto ins Spiel, denn auch zu Pluto, unserem tiefgreifender Wandler und Transformationsplaneten, steht Merkur nun im Spannungsfeld. Das kann zu sehr dogmatischer Verfechtung der eigenen Meinung verführen. Man kann aber auch das Gefühl bekommen, dass einem die Meinung von anderen aufgezwungen wird. Vorschriften und Einschränkungen der  Kommunikationskanäle, ist auch eine Entsprechung dazu.

Ab Samstag, dem 04.5. bekommt nun auch unser Liebesplanet Venus im Widder, diese Spannung von Saturn und Pluto zu spüren. Es ist keine gute Zeit für angenehme, harmonische Liebesverbindungen. Auch hier sind Vorschriften und Zwänge an der Tagesordnung. Schmerzhafte Erfahrungen in der Liebe und auch Trennungen sind möglich. Da Venus auch mit den Finanzen in Verbindung steht, können auch in dem Bereich Einschränkungen auf der Tagesordnung stehen. Auch Steuerprüfungen sind in so einer Phase gut möglich.

Unser Energieplanet, Mars, im verspielten und oft auch unbeschwerten Zwilling, bekommt in dieser Woche weiter die Spannungen von Jupiter und Neptun zu spüren. Was ich dazu in der vergangenen Woche schon erläutert habe, bleibt weiterhin aktuell.

Jupiter, unser rückläufiger Glücksplanet, steht zu unserem Denker und Planer, Merkur, in Harmonie. Das kann die vielen Spannungen zu Saturn und Pluto etwas entschärfen. Damit liefert Jupiter schöpferische Ideen um für anstrengende Zeiten annehmbare Lösungen zu finden.

Zu bedenken ist, dass Jupiter rückläufig wandert und damit sind auch hier keine allzu üppig Ergebnisse zu erwarten. Es steht hier mehr das kleine Glück im Vordergrund.

Neptun, unser Verschleierer und die höhere Oktave der Liebe, steht weiter mit Saturn in harmonischer Verbindung.

Man ist in der Lage seine innere Ruhe selbst her zu stellen und auch Kontakt mit spirituellen Dimensionen auf zu nehmen. Es ist gut sich, ab und zu, aus dem äußeren Geschehen, immer wieder mal raus zu nehmen und Entspannung zu suchen. Wellness ist auch eine gute Möglichkeit um diesen Aspekt zu leben. Meditative Techniken verhelfen einen Zugang und größeres Verständnis für die eigenen Erfahrungen zu erhalten.

Wenn du hier nun wieder mehr Informationen erhalten möchtest, wie sich die Konstellationen auf dein eigenes Energiefeld auswirkt, dann kannst du das wieder ganz einfach, hier, bei mir erfahren, unter: www.baerbel-roy.com/

Damit beende ich nun wieder meine Ausführungen und wünsche dir eine gute und erfolgreiche Woche

Ein Highlight habe ich noch für dich.

Wie in den vergangenen Jahren habe ich auch in diesem Jahr das „Das Jahrbuch aller Wochenhoroskope 2019“ geschrieben. Wenn du mit den Sternen planen möchtest hast du hiermit eine sehr gute Möglichkeit und eine schöne Orientierungshilfe in der Hand. Es ist ganz einfach auf meiner Webseite, unter dem folgenden Link, abrufbar. www.baerbel-roy.com einfach auf das Cover Foto klicken und schon kommst du zu meinem Buch

Wie immer kannst du bei mir wieder dein persönliches Horoskop und auch das Jahreshoroskop per E-Mail, per telefonisch oder auch auf meiner Webseite direkt anfordern.

Meine Kontaktdaten sind auf meiner Webseite links unten zu finden. Du kannst auch meinen Rückruf Service nutzen. Ich melde mich dann umgehend zurück.

Ich freu mich immer über Anfragen, über ein Feedback und natürlich auch über Kommentare auf meinen Seiten.

Tel.: 0162 181 5276

info@baerbel-roy.com

www.baerbel-roy.com

https://www.facebook.com/AstrologieundReiki

In diesem Sinne,

Beste Grüße und alles Liebe von

Bärbel Roy

Der Astrologin und Reiki-Meister/Lehrer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.