Wochenhoroskop vom 29.06. bis 05.07.2020

Meine Video Botschaft

 

Der Spruch der Woche lautet

Wir haben eine Mondfinsternis und einen dazugehörigen Vollmond im Steinbock und Saturn wandert wieder in den Steinbock zurück.

 

In dieser Woche arbeiten wieder viele Energien auf ein Ereignis hin, dass wir am Wochenende erleben werden. Bis zum Ende der Woche stehen unsere Sonne im Krebs und der rückläufige Merkur noch in Umarmung miteinander, und damit bleiben die Informationen aus den letzten zwei Wochen immer noch aktuell. Auch die Verbindung zu unserem Revoluzzer Uranus bleibt bestehen und liefert interessante neue Ansätze, so wie ich es in der letzten Woche schon angesprochen hatte.

Klicke hier um dein Jahreshoroskop zu bekommen

Es können unerwartete Ereignisse das gesellschaftliche und auch private Leben sehr anregen. Neue Sichtweisen können das Leben nun durch ungewöhnlich Umstände neu beleben. Auch Gruppen und Gemeinschaften tragen Impulse, die vorher so nicht üblich waren. Der Wille nach freier Entfaltung und neuen Ausdrucksformen steht im Feld.

Dieser Uranus bildet auch zum rückläufigen Merkur diese anregende Verbindung. Es können so einige ungewöhnliche Konzepte gestrickt werden. Ob diese dann durchführbar sind wird sich erst zeigen, wenn Merkur wieder vorwärtsläuft.

Auch Mars, unser Energieplanet, mischt sich in dieser Woche wieder mit ein. Nun ist Mars in seinem Herrschaftszeichen Widder ganz in seinem Element. Er bildet ab dem 03.07. eine Spannung zum rückläufigen Merkur im Krebs. Das kann mächtige verbale Auseinandersetzungen auf den Plan rufen. Mars ist sehr kämpferisch und damit auch ziemlich verletzend. Die Denkprozesse werden richtig aufgemischt. Im Krebs denkt Merkur mit dem Bauch. Es kann hier an die Substanz gehen, wenn man nicht aufpasst.

Nun haben wir dann am 05.07. in der Zeit von 03.07 Uhr bis 05.52 Uhr eine halbschattige Mondfinsternis,, verbunden mit einem Vollmond aus dem Steinbock um 05.40 Uhr. Sie ist zu sehen im Süd/Westen Europas, in Großteilen von Afrika, von Nordamerika, Südamerika, im Pazifik, dem Atlantik, dem indischen Ozean und der Antarktis.

 

Finsternisse sind immer richtungsweisend und zeigen die Zeitqualität der kommenden 6 Monate an. Und wieder stehen die Achsen der Finsternis zwischen den kardinalen Zeichen Steinbock und Krebs. Vor 3 Wochen hatten wir die Sonnenfinsternis auf dem kritischen Grad zum Krebs. Krebs beschreibt die Heimat sowohl innen als auch außen. Bei ihm geht es immer um die Gefühle, um die Geborgenheit, Familie, Kinder, Sicherheit und Zugehörigkeit. Gesellschaftlich ist die Volksseele angesprochen. Es heißt: Komm in deine innere Mitte, akzeptiere dein inneres Kind und deine Schwächen und deine Verletzlichkeit.

Der Steinbock-Mond gegenüber reflektiert den überpersönlichen Bereich, die Distanz zu den Gefühlen, die Disziplin und den gesellschaftlichen Anspruch. Das Behördenzeichen und die graue Eminenz. Es ist eine Umkehrung der Prioritäten, denn der Krebs ist das Herrschaftszeichen des Mondes. Die Mondqualitäten werden im Steinbock sehr beschränkt und ganz nüchtern auf das Wesentliche ausgerichtet.

Es bietet sich hiermit eine Möglichkeit zum kontrollierten Umgang mit allen genannten Krebsthemen. So kann sich also auch Form und Richtung abzeichnen, wohin es in den nächsten 6 Monaten gehen soll.

Alle AngelegenheitenBärbel Roy, die mit Selbstbestimmung und Kontrolle zu tun haben, sind in diesen kommenden Wochen relevant. 

Spannend ist auch, dass am 02.07. um 00.36 Uhr, unser Hüter und Begrenzer Saturn noch einmal für die kommenden 6 Monate in den Steinbock zurückwandert. Hier werden nun noch einmal alle Themen bereinigt, die beim ersten Durchgang noch liegen geblieben sind. Saturn ist immer sehr gründlich. Was nach gründlicher Prüfung nicht mehr sinnvoll ist, wird verabschiedet, um ein neues Wachstum einzuleiten. Das betrifft sowohl den persönlichen Bereich als auch die gesellschaftlichen und staatlichen Institutionen und Einrichtungen.

Zum Schluss möchte ich noch anmerken, dass Jupiter und Neptun die glückbringende Verbindung weiter halten. Damit ist sozusagen von höchster

Stelle ein Auge auf unser Tun geworfen.

An dieser Stelle beende ich nun wieder meine Ausführungen für die neue Woche und wünsche dir viel Erfolg.

„Das Jahrbuch der Wochenhoroskope 2020“ ist weiterhin verfügbar.

Wenn du mit den Sternen auch in diesem Jahr planen möchtest, hast du hiermit eine sehr schöne Möglichkeit, einiges im Voraus klug zu organisieren. klicke einfach auf mein Foto und schon kommst du zu deinem Buch.

Wie immer kannst du bei mir wieder dein persönliches Horoskop und auch das Jahreshoroskop per E-Mail, telefonisch oder auch auf meiner Webseite direkt anfordern. Meine Kontaktdaten sind auf meiner Webseite links unten zu finden. 

Ich freu mich immer über Anfragen, über ein Feedback und natürlich auch über Kommentare auf meinen Seiten.

 

 

Tel.: 0049 (0)162 181 5276

info@baerbel-roy.com

www.baerbel-roy.com

https://www.facebook.com/AstrologieundReiki

In diesem Sinne,

Herzliche Grüße und alles Liebe von

Bärbel Roy

Deiner Astrologin und Reiki-Meisterin/Lehrerin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.